7 unglaubliche Tricks für deinen Instagram Erfolg

Instagram hat über eine Milliarde User und täglich kommen neue hinzu. Die Meisten verfolgen das Ziel, durch ihre Fotos ihre eigene Marke aufzubauen. Kim Kardashian und Kylie Jenner haben es vorgemacht. Du hast schon viel Arbeit in ein richtig geiles Profil gesteckt, aber kaum einer folgt dir? Mit unseren Tipps kannst auch du zur Instagram-Marke werden! 

  

Der Star-Trick 

Wäre es nicht mega, wenn Kim Kardashian und Kylie Jenner dir helfen Insta-Follower zu kriegen? Das geht! Dafür musst du nur folgendes tun:  

 

Folge Kim, Kylie und anderen Stars in Instagram. Ein paar Sekunden später folgst du ihnen nicht mehr. Wieder ein paar Sekunden später folgst du ihnen wieder. Dies ein paar mal wiederholen, dann landest du bei den Follower-Listen der Stars ganz oben. andere User werden auf dich und dein Profil aufmerksam. 

 

Am Besten wählst du Stars, für die sich deine Zielgruppe interessiert. Dann bekommst du die Follower, die zu dir passen.  

 

Der Booster-Trick 

Werde auch du zum Influencer von morgen - mit unserem Booster-Trick. 

 

Erhöhe deine Reichweite, in dem du Likes, Follower und Kommentare kaufst. Dadurch wirkt dein Profil beliebter und wirkt automatisch anziehender für weitere Follower. Auch Stars nutzen den Kauf von Likes und Followern, um bestimmte Posts zu pushen. Warum nicht auch du? 

 

Das Investieren lohnt sich. Je mehr Follower du hast, desto mehr Werbepartner findest du. Neben Werbeeinnahmen erhältst du dann auch kostenfrei die neusten Produkte, die du deinen Followern präsentieren kannst.   

 

Der Kauf von Likes und Followern hilft dir dabei als Verstärker (engl.: „Booster“) für ein schnelles organisches Wachstum. Vergleichbar mit Dünger für den Rasen. Es geht auch ohne, aber mit geht es viel schneller und der Rasen sieht besser aus. Deshalb macht es heutzutage fast jeder. Ähnlich ist es im Instagram-Business.  

 

Nutze den Booster effektiv. Kaufe Likes und Kommentare immer direkt nachdem du ein neues Foto oder Video gepostet hast. So steigerst du schnell die Popularität deines Profils. 

 

Der Community-Trick 

Deine Freunde folgen dir bereits und jetzt wartest du darauf, dass der Rest der Welt dich entdeckt? Mache auf dich aufmerksam! Je mehr Interaktionen (mit anderen Usern), desto mehr Nutzer sehen deinen Post! Lege gleich los und erweitere pro-aktiv dein Netzwerk. Setze dein Profil auf öffentlich, kommentiere und like alles, was dir gefällt! 

 

Nutze den Entdecken-Button in der unteren Menü-Leiste der Instagram-App. Gebe hier ein beliebiges Wort wie "Katzen" ein und like bis dein Daumen glüht. (Wähle Wörter, die zu deinem Profil passen.) 

 

Was soll das bringen? Nun, du kennst es von dir selbst: du erhältst einen Kommentar oder ein Like von einer fremden Person, wirst neugierig und besuchst deren Seite. Den Meisten geht es auch so. Mit etwas Glück werden diese neuen Besucher deine nächsten Follower. 

 

Ebenso wichtig ist es, anderen Profilen zu folgen. Gefällt dir eine Person oder deren Fotos, dann werde ihr Follower. Als Dank werden die Meisten dann auch dir folgen. 

 

Umgekehrt gilt das auch: Gefällt jemand dein Foto, like zurück. Kommentiert jemand bei dir, antwortest du - am Besten zeitnah. Interaktion freut die Leute. So wirst du schnell neue Follower gewinnen. 

 

PS: Auf Hashtags wie #followback solltest du verzichten! Damit bewirkst du eher das Gegenteil. 

 

 

Der Hashtag-Trick 

Vorab eine Kurzerklärung: Hashtags ("Schlagwörter") sind die Keywords (Schlüsselwörter) mit denen man Themen finden und verlinken kann. Gibst du den Hashtag "love" ein, werden dir alle Beiträge in Instagram zu diesem Thema angezeigt. Hashtags sind also entscheidend, damit deine Beiträge über deine Follower hinaus, innerhalb der Community wahrgenommen werden. 

 

Wie kannst du Hashtags für dich nutzen? 

 

Gehe die aktuellen Trends mit. Selbst wenn du kein Fan von Worten wie "YOLO" und "SWAG" bist: solche In-Begriffe werden oft von anderen genutzt und ebenso gesucht. Neben Trends gibt es aber allzeit beliebte Begriffe ("Evergreens"), wie z.B. #instagood oder #nofilter. Tausende User nutzen dieses Hashtags täglich. 

 

Wir empfehlen dir die Hot-Liste von Websta. Dort findest du die immer die aktuell angesagtesten Hashtags. Alternativ kannst du Apps wie "TagsForLikes" nutzen. In der für iOS und Android verfügbaren App, erhältst du eine Vielzahl an beliebten Hashtags. 

 

Weniger ist mehr. Kopiere dir die 5-10 für dich passendsten Hashtags aus der App. Mehr Hashtags  würden deine Follower nur erschlagen oder von ihnen als „like-geil“ angesehen werden. 

 

Apps und Listen sind dir zu kompliziert? Instagram kann dir auch helfen. Wenn du in der Suchleiste einen Begriff eingibst, siehst du, wie viele Einträge er hat. So kannst du die Beliebtheit von Hashtags prüfen.  

 

2018 hat Instagram übrigens seinen Algorithmus geändert. Dadurch haben Hashtags an Bedeutung abgenommen. Aktualität von Beiträgen, die Beziehung zu anderen Usern sowie deine Interessen bestimmen die Beiträge, die du in deinem Feed siehst.  

 

Letzteres basiert auf deinem bisherigen Nutzungsverhalten. Hast du du dir zwei Wochen lang Bilder von Fröschen angeschaut, wird Insta dir von nun an Frosch-Beiträge in deinem Feed anzeigen. Hier arbeitet Instagram nun wie Facebook. 

  

Trotzdem sind Hashtags immer noch ein wichtiges Tool um deine Reichweite zu vergrößern. Denn trotz der Änderung werden weiter User nach Hashtags suchen, die du verwendest. 

 

 

Der Wettbewerb-Trick 

Täglich finden zahlreiche Wettbewerbe auf Instagram statt, bei denen das schönste beziehungsweise beste Foto zu einem bestimmten Thema gekürt wird. Einer der Bekanntesten ist "#photooftheday". Um daran teilzunehmen, musst du nur dein Bild mit diesem Hashtag versehen.  

 

Wenn du gewinnst, wird dein Bild auf dem Profil @photooftheday geteilt. Dadurch bekommst du mehrere Tausend Likes und neue Follower innerhalb von nur einem Tag. Die Wettbewerbe #pictureoftheday und #bestoftheday laufen auch täglich. 

 

 

Der Zeit-Trick 

Wenn du willst, dass dein Bild von möglichst vielen Menschen gesehen wird, poste es am besten morgens oder am frühen Abend. Studien belegen, dass die meisten User zwischen 6 und 8 Uhr und erneut zwischen 17 und 20 Uhr bei Instagram online sind. 

 

 

Der Content-Trick 

Poste nicht zu viel. Warte besser eine Weile, sonst verschwendest du Content und könntest als nervig empfunden werden. Setze lieber auf Qualität anstatt Quantität.  30 Selfies am Tag langweilen nur, ein richtig geiles Bild am Tag macht dein Profil viel interessanter.  

 

Hast du dir eine größere Fanbase aufgebaut, kannst du langsam etwas mehr Bilder posten, schließlich ist dann das Interesse an dir größer.