Das musst du für den Erfolg in Social Media wissen!

Einführung in Social Media Marketing 

Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und andere Soziale Netzwerke haben zusammen mehrere Milliarden Nutzer.

Hunderte Millionen Menschen sind täglich in einem oder mehreren dieser Netzwerke aktiv.

Allein das bietet gigantische Chancen zur Selbstvermarktung von Privatpersonen und kleinen oder großen Unternehmen. Anders als bei den regional begrenzten Radio oder Fernsehen, steht dir mit den sozialen Netzwerken die ganze Welt offen. 

 

So ist es nicht verwunderlich, dass die Stars von heute größtenteils aus diesen sozialen Netzwerken stammen:

Kylie Jenner wurde durch Instagram zum Star und zur SelfMade-Milliardärin! 

Auf YouTube folgen junge Frauen Bibi ("Bibis Beauty Palace"), für Gamer ist PewDiePie der Star. Letzter ist laut Business Insider sogar der erfolgreichste YouTuber weltweit, mit 54 Millionen Followern und einem Einkommen von geschätzten 15 Millionen Dollar pro Jahr 2016. 

 

Du siehst – und weißt wahrscheinlich dass - die sozialen Netzwerke schon lange mehr sind, als Plattformen zum Nachrichten-Tausch zwischen Freunden. Sie sind die Medien des Internets geworden, quasi das Radio und Fernsehen der Internet-Generation.

Die Mischung aus sozialem Netzwerk und Medien macht sie zu Social Media (deutsch: soziale Medien). Die Kunst des intelligenten Werbens in den sozialen Netzwerken nennt man daher Social Media Marketing. 

 

Hinter dem Erfolg von Social Media Stars wie Kylie Jenner, PewDiePie und Bibi steckt neben viel harter Arbeit auch intelligentes Social Media Marketing.

Nachfolgend zeigen wir dir, wie du dich oder dein Unternehmen zum Social Media Star machst. 

 

 

Die drei Rs des Social Media Erfolgs 

Der Schwerpunkt beim Social Media Marketing liegt im Aufbau einer großen Fangemeinde.

Denn eine große Community hilft dir deinen Bekanntheitsgrad zu steigern.

Veröffentlichst du einen Beitrag, sehen ihn alle deine Follower. 

Durch das Teilen oder Liken deiner Beiträge, verbreiten sich diese an die Freunde von deinen Fans.

Leider ist es nicht ganz so einfach, aber die drei Rs helfen dir, die Bekanntheit deines Profils schnell zu steigern. 

  

Relevanz

 

Die sozialen Netzwerke verdienen ihr Geld mit Werbung und haben großes Interesse daran, dass die Nutzer so viel und lange wie möglich am Tag aktiv sind.

Die Verweildauer eines Nutzers versuchen sie durch Vorschläge von interessanten Beiträgen zu erhöhen. 

Vorgeschlagen werden Beiträge, von denen die sozialen Medien glauben, dass sie deinen Interessen entsprechen.  

 

Da es zu jedem Thema tägliche viele neue Beiträge gibt, messen die sozialen Netzwerke die Relevanz (Bedeutung) eines Beitrags, um zu entscheiden welcher Post es wert ist vorgeschlagen zu werden. 

Die Relevanz deines Beitrags wird durch die Anzahl der Views, Likes und Kommentare bestimmt.

Die Anzahl deiner Follower hat Einfluss auf die Relevanz deines Profils.  

 

Die Anzahl deiner Abonnenten hat indirekt einen großen Einfluss auf die Relevanz deiner Beiträge. 

Eine gerade veröffentlichter Beitrag hat natürlich noch wenige Kommentare, Likes oder gar Views.

Hast du viele Follower, nehmen es die soziale Netzwerke dein Profil als wichtig war und halten es für relevant, deinen Beitrag trotzdem vorzuschlagen.  

 

Mit dem Kauf von Followern, Likes, Kommentaren und Views kannst du deine Relevanz schnell und ohne großen Aufwand erhöhen.

Wähle dazu oben im Hauptmenü einfach das soziale Netzwerk aus und schaue dir unsere jeweiligen Angebotsvorschläge an. 

 

Natürlich brauchst du interessante, einzigartige und inspirierende Beiträge, damit Nutzer zu deinen Fans werden und deine Posts anschauen, liken und kommentieren.

Reichweite

 

Mit Reichweite ist gemeint, wie viele Nutzer deine Beiträge sehen.

Um mit Social Media erfolgreich zu werden, ist es wichtig, schnell seine Reichweite zu vergrößern.

Denn je größer die Reichweite, desto höher ist die Wahrnehmung deiner Beiträge. 

 

Anfangs werden nur deine  Freunde deine Postings wahrnehmen.

Danach Freunde von Freunden und danach deren Freunde.

Mit der Zeit werden vergrößert sich deine Reichweite mehr und mehr. Allerdings leider nur in der Theorie.  

 

In der Praxis ist es gerade am Anfang schwer die Reichweite zu erhöhen, da man kaum wahrgenommen wird.

Für mehr Wahrnehmung braucht man aber unter anderem mehr Reichweite.

Wie sollst du diesen Widerspruch lösen?  

 

Indem du intelligent handelst und dir Follower kaufst.

Follower kaufen kombinierst du am Besten mit den Kauf von Likes, Kommentaren und Views für deine Beiträge.

Wie oben beschrieben, erhöhst du so deine Relevanz.

Anschließend wirkt dein Profil viel folgenswerter auf Nutzer. 

 

Nachdem die ersten Nutzer auf „natürliche“ Weise auf dich aufmerksam werden, werden wahrscheinlich deren Follower auch auf dich aufmerksam und danach deren Follower usw. In der Regel folgt deshalb nach dem gekauften Wachstum ein organisches Wachstum deiner Reichweite.  

 

Fairerweise müssen wir sagen, dass das organische Wachstum nicht von einem Kauf allein kommen wird. Aber wenn du stetig immer ein bisschen in dein Social Media Auftritt investierst, wirst du schon bald die Früchte ernten. 

Leider nur in der Theorie. In der Praxis ist es gerade am Anfang schwer die Reichweite zu erhöhen, da man kaum wahrgenommen wird. Für mehr Wahrnehmung braucht man aber unter anderem mehr Relevanz und Reichweite. Ein Teufelskreislauf! Weiter unten erklären wir dir die passende Strategie, um diesen Kreislauf zu überwinden und erfolgreich zu werden.

  

Ranking 

Relevanz plus Reichweite verbessern dein Ranking (deutsch: "Einstufung") in einem sozialen Netzwerk.

Je besser dein Ranking ist, desto eher werden deine Beiträge auch Nutzern vorgeschlagen, die dein Profil noch nicht (durch Freunde von Followern) kennen.  

 

Alles soziale Netzwerke arbeiten im Hintergrund mit automatisierten Handlungsvorschriften, den sogenannten Algorithmen. 

Ein gutes Ranking ist wie ein Signal an diese Social Media Algorithmen, dass dein Profil und dessen Beiträge im Trend liegen und es wert sind anderen Nutzern vorgeschlagen zu werden. 

 

 

Die drei Rs mit der richtigen Kauf-Strategie erhöhen

In den letzten Jahren hat sich bei vielen Stars, Influencern und Firmen als Marketing-Strategie der Kauf von Followern und Likes durchgesetzt.

Warum?

Weil das Kaufen von Fans und Abonnenten eine besonders schnelle und kostengünstige Methode ist, um die eigene Fangemeinde diskret zu vergrößern.